LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Angebot! -21%

Buch: DKW – Motorradsport 1920-1939

15.00 

Die DKW-Motorradsport-Erfolge vom ersten Sieg im Jahr 1920 bis zum letzten großen Triumph vor dem zweiten Weltkrieg.

Beschreibung

In diesem Buch werden chronologisch die DKW-Motorradsport-Erfolge vom ersten Sieg im Jahr 1920 bis zum letzten großen Triumph vor dem zweiten Weltkrieg dargestellt.

Die wichtigsten Wettbewerbe auf der Straße, die Berg- und Bahnrennen, die Zuverlässigkeits- und Geländefahrten sind darin aufgeführt. Da die Zschopauer Zweitakter in dieser Epoche das Renngeschehen entscheidend mitbestimmten, umfasst es gleichzeitig die gesamte Geschichte des deutschen Motorradsports zwischen den beiden Weltkriegen.

Es gab fatale Pannen, Fahrer vergaßen zu tanken, fuhren vor Aufregung von der Box aus in die falsche Richtung weiter und Stürze mit schrecklichem Ausgang. Auf die größten „Helden“ wird in kurzer biografischer Form oder durch Episoden am Rande besonders eingegangen – und das waren nicht nur Geiss, Kluge und Winkler. Der Autor Steffen Ottinger, im Chemnitzer „Rennfahrerdorf“ Adelsberg, unweit von Zschopau geboren, hat nach seinem Erstlingswerk „Rund um Zschopau – Die Geschichte einer Motorradgeländefahrt“ nun zwei Jahrzehnte des DKW-Motorradsports in genauso akribischer Art und Weise recherchiert und dokumentiert.

Zur Webseite des Autors Steffen Ottinger mit zusätzlichen Informationen zu diesem Buch und weiteren Veröffentlichungen

Preis

28,00 Euro zzgl. Versand

3 vorrätig

Artikelnummer: 171 Kategorie: Schlagwörter: ,

Beschreibung

Die DKW-Motorradsport-Erfolge vom ersten Sieg im Jahr 1920 bis zum letzten großen Triumph vor dem zweiten Weltkrieg.

Beschreibung

In diesem Buch werden chronologisch die DKW-Motorradsport-Erfolge vom ersten Sieg im Jahr 1920 bis zum letzten großen Triumph vor dem zweiten Weltkrieg dargestellt.

Die wichtigsten Wettbewerbe auf der Straße, die Berg- und Bahnrennen, die Zuverlässigkeits- und Geländefahrten sind darin aufgeführt. Da die Zschopauer Zweitakter in dieser Epoche das Renngeschehen entscheidend mitbestimmten, umfasst es gleichzeitig die gesamte Geschichte des deutschen Motorradsports zwischen den beiden Weltkriegen.

Es gab fatale Pannen, Fahrer vergaßen zu tanken, fuhren vor Aufregung von der Box aus in die falsche Richtung weiter und Stürze mit schrecklichem Ausgang. Auf die größten „Helden“ wird in kurzer biografischer Form oder durch Episoden am Rande besonders eingegangen – und das waren nicht nur Geiss, Kluge und Winkler. Der Autor Steffen Ottinger, im Chemnitzer „Rennfahrerdorf“ Adelsberg, unweit von Zschopau geboren, hat nach seinem Erstlingswerk „Rund um Zschopau – Die Geschichte einer Motorradgeländefahrt“ nun zwei Jahrzehnte des DKW-Motorradsports in genauso akribischer Art und Weise recherchiert und dokumentiert.

Zur Webseite des Autors Steffen Ottinger mit zusätzlichen Informationen zu diesem Buch und weiteren Veröffentlichungen

Details zum Buch:

  • Format: A4 im Hochformat
  • Autor: Steffen Ottinger
  • Größe: A4 Hoch (210x297mm)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Buch: DKW – Motorradsport 1920-1939“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

OBEN